Werbung

Softonic-Testbericht

Moorhuhn – das klassische Jagdspiel mit einer Frischzellenkur

Ende der 1990er-Jahre wurde als Werbung für die Whiskey-Marke Johnny Walker ein Videospiel veröffentlicht, in dem Spieler mit einem virtuellen Gewehr auf die Jagd nach Moorhühnern gehen konnten. Jetzt darf wieder fröhlich geschossen werden, denn in der Neuauflage des Entwicklerstudios Doyodo Entertainment fliegen die Moorhühner erneut durch die Gegend.

Auf der Jagd nach Punkten

Bei Moorhuhn handelt es sich um ein lustiges Minispiel, das zu den sogenannten Shoot ‘em ups gehört. Ziel ist, durch das Abschießen der Moorhühner so viele Punkte wie nur irgendwie möglich zu sammeln. Was einfach klingt, ist sehr anspruchsvoll.

Natürlich lassen sich die Hühner nur ungerne vom Himmel holen. Darum tauchen sie immer an unterschiedlichen Stellen auf. Mal befinden sich die listigen Hühner direkt vor der Flinte der Spieler, mal müssen sie aus ihren Verstecken gescheucht werden, bevor sie frei für den Abschuss sind.

Jede Menge aufzuspüren

Das Spielprinzip von Moorhuhn ist simpel. Die Spieler steuern das Fadenkreuz ihres Gewehrs mit der Maus und bewegen sich damit auch von einem Screen zum nächsten. Es gibt zwar nur ein spielbares Level, auf dem die Hühner herumfliegen, dafür haben die Entwickler aber auch noch viele kleine Verstecke eingebaut, die die Spieler erkunden können.

Wenn die Spieler beispielsweise einer harmlosen Vogelscheuche die Mütze vom Kopf schießen, winken enorme Bonuspunkte. Auch ein gezielter Schuss auf manche Bäume kann zu Überraschungen führen. So kann es passieren, dass die Spieler für kurze Zeit ein Maschinengewehr oder ähnliche Boni freischalten, mit denen noch mehr Punkte eingeheimst werden können.

Einfaches Retro-Gefühl

Wie im klassischen Moorhuhn-Spiel hat auch die Neuauflage einen gewissen Retro-Charme und präsentiert sich mit einer lustigen Grafik. Hinzu kommt, dass die Version nicht sehr groß ist. Es werden nicht einmal 50 Mb für die Downloads benötigt. Dabei läuft das Spiel sowohl unter Windows 10 als auch unter Windows 7 und Windows 8.

Smartphone- und Tablet-Besitzer dürfen sich ebenfalls freuen. Sowohl für iOS als auch für Android gibt es die lustige Moorhuhnjagd. Statt mit einer Maus wird das Fadenkreuz dann über die Touchsteuerung kontrolliert. Die Spieler tippen lediglich auf das Display, um mit ihrer Flinte in die entsprechende Richtung zu schießen.

Kleine Schönheitsfehler

Auch wenn das Spielgefühl von Moorhuhn fast an das Original heranreicht, gibt es ein paar Dinge, die in der Neuauflage stören. Zum einen nutzt die Steuerung nur die Maus. In der alten Version konnten Spieler von einem Bildschirm zum anderen über die Pfeiltasten navigieren und dabei schießen. Jetzt können sie nur noch schießen oder sich bewegen.

Ein anderes Problem besteht darin, dass es keine Musik gibt. Außerdem machen die schwer zu erwischenden Moorhühner keine Geräusche mehr, sodass die Spieler nie genau wissen, wann ein spezielles Moorhuhn gerade aufgetaucht ist. Darüber hinaus neigt das Spiel zu Abstürzen und es gibt leider nur eine einzige Karte.

Fazit

Die Neuauflage von Moorhuhn reicht fast an das Original aus dem Jahr 1999 heran und macht jede Menge Spaß. Die Grafik ist witzig und das Spiel nimmt nur sehr wenig Speicher ein. Die Steuerung ist sehr einfach zu erlernen und es gibt viele kleine Boni und versteckte Objekte, die entdeckt werden können.

Leider fehlen Musik und Signaltöne. Es gibt nur eine einzige Karte, sodass der Wiederspielwert schnell abnimmt. Das Spiel neigt gerade bei Smartphones und Tablets zu Abstürzen. Darüber hinaus ist die Steuerung auf Android und iOS sehr schwammig und reagiert nur verzögert. Trotzdem ist Moorhuhn äußerst witzig und eignet sich für die kleinen Spielrunden zwischendurch perfekt.

Alternativen zu Moorhuhn

Wer sich nicht mit der Jagd nach frechen Moorhühnern begnügen möchte, kann sein Glück bei Chicken Invaders probieren. In dem Spiel sind es außerirdische Hühnchen, die vor der Flinte der Spieler herumfliegen und abgeschossen werden dürfen.

Wer dagegen eher ein anderes Setting mit den schrillen Moorhühnern sucht, kommt in Moorhuhn Wanted auf seine Kosten. In diesem Spiel schlägt die Turmuhr immer 12 und die Moorhühner laden zum knuffigen Duell ein, an dessen Ende nur einer überstehen kann.

Vorteile

  • Einfache Steuerung
  • Viel zu entdecken
  • Witzige Grafik
  • Nimmt wenig Speicherplatz ein

Nachteile

  • Nur eine einzige Map
  • Steuerung gerade auf Smartphones und Tablets schwammig
  • Neigt zu Abstürzen
  • Musik und Signaltöne fehlen


Nutzer-Kommentare zu Moorhuhn

Haben Sie Moorhuhn ausprobiert? Seien Sie der Erste, der Ihre Meinung hinterlässt!


Werbung

Alternativen zu Moorhuhn

  1. Moorhuhn X

    1.1
    • 3.6
    • (111 Bewertungen)

    Das Kulthuhn fliegt wieder

  2. Moorhuhn Im Anflug

    • 3.6
    • (81 Bewertungen)

    Schießen, was das Feuer hergibt

  3. Moorhuhn Wanted

    1.0
    • 3.7
    • (62 Bewertungen)

    "High Huhn" in Gun City – das Moorhuhn im Wilden Westen

  4. Moorhuhn - Juwel der Finsternis

    1.0
    • 3.5
    • (37 Bewertungen)

    Moorhuhn auf den Spuren von Indiana Jones

  5. Moorhuhn Kart 2 XS-Version

    1.0
    • 3.5
    • (91 Bewertungen)

    Mit dem Moorhuhn auf die Rennbahn

  6. Moorhuhn Tennis

    • 3.8
    • (2 Bewertungen)

    Moorhuhn-Jagd auf dem Tennisplatz

Entdecken Sie Apps

Werbung

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt. Softonic erhält möglicherweise eine Empfehlungsgebühr, wenn Sie auf die hier vorgestellten Produkte klicken oder sie kaufen.